SCHULEN

TOILETTEN

SPORTANLAGEN

NOTFÄLLE

SHELTER
CONTAINER KABINEN

BÜROS

VERKAUFSSTELLEN

BAUINDUSTRIE

Lösungen › Notfälle

› Zivilschutz

Der Sektor des Zivilschutzes ist einer der Bereiche, in denen die Erfahrung von New House dank der Umsetzung der zahlreichen Eingriffe im Laufe der Jahre am stärksten und am meisten verwurzelt ist.

Für die strategische Verwaltung des Notfalls werden neben den normalen Einzel- und Mehrfach-Fertigbau- Wohnmodulen in der Regel auch Schulen, Fertigbau-Toiletten für draußen und drinnen, Kantinen und mobile Küchen, Begegnungsstätten und Kultstätten geliefert.

Zu diesen Typen kommen dann weitere zur Ergänzung der wichtigsten Ausstattungen verwendete Einheiten, wie Kühlzellen für die Lagerung von verderblichen Lebensmitteln, Gefrierzellen und Wohneinheiten und Toiletten für Behinderte, hinzu. Alle Lösungen können mit den unterschiedlichsten Ausstattungen versehen werden.

Wohngebiet PMAR für Erdbeben Emilia Romagna 2012

Area residenziale PMAR per Sisma Emilia Romagna 2016
  • Zweistöckiges Modul als Küchen und Kantinen für Baustelle
  • Innenraum der Kantine
  • Ausstattung für zweistöckiges Modul als Küchen und Kantinen für Baustelle
  • Innenansicht des Küchenmoduls zu 6,0x2,4 Meter für den Zivilschutz – Modul Serie M1
  • Innenraum einer Kantine
  • Fahrbares Küchenmodul zu 3,0x2,40 Meter für den Zivilschutz – Modul Serie M1
  • Küchenmodul zu 6,0x2,4 Meter für den Zivilschutz – Modul Serie M1
  • Toilettenmodul zu 3,0x2,4 Meter für den Zivilschutz – Modul Serie M1
  • Notunterkunftslager nach dem Erdbeben Emilia 2012 – Module Serie M1 mit Doppelabdeckung

Alle Fertigbau-Module sind mit für den Betrieb der Einheiten notwendigen elektrischen und hydraulischen Anlagen ausgestattet und werden gemäß der geltenden Bestimmungen hergestellt und für schnelle Anschlüsse an die externen Leitungen vorgesehen.

Notwohnung vom Typ PMAR

Casetta per emergenza tipo PMAR